Warum Online Matchmaking bei internationalem Recruiting in Drittländern nicht ausreicht?

Danke für’s Teilen in Ihrem Netzwerk

Recruiting Drittstaaten | Sie haben festgestellt, dass Online Matchmaking beim Internationalen Recuiting in Drittstaaten nicht ausreicht? Weil die Begleitung über die Visa- und Onboardingprozesse und andere Leistungen nicht abgedeckt sind?

Online-Matchmaking ist nicht die erste Wahl, wenn es darum geht, die nationale Fachkräftelücke zu schließen. Allein schon weil die Streuverluste ziemlich hoch sind. Beim Anwerben von internationalen Recruiting aus Drittstaaten, also Ländern die nicht in bestimmten Ländern in Europa oder in der EU liegen, kommen noch weitere Faktoren hinzu. Hier brauchen Sie einen Partner wie brainsworld.io, der Ihnen eine smarte IT-basierte Plattform, viel Erfahrung im internationalen Recruitment und eine strategisch aufgebautes, bestehendes Netzwerk in die Suche zur Verfügung stellt.

International vernetzt | brainsworld.io

© Video: brainsworld.io | Musik: Jerusalem World Music By 

Basispaket

icon_star icon   icon_star icon

  • Suche nach internationalen IT-Spezialisten und Vorstellung im Unternehmen
  • Digitale Unterstützung der Kandidaten mit Leitfäden, Forum und Uploadfunktion zur Visabeantragung
  • Digitale Unterstützung bei allen Einreiseformalitäten und Versicherungsthemen
  • Unterstützung bei der Integration in die neue Heimat (z.B. Anmeldung, Wohnung)

 

Premiumpaket

icon_star icon   icon_star icon   icon_star icon   icon_star icon

 

  • Suche nach internationalen IT-Spezialisten und Vorstellung im Unternehmen
  • Digitale und persönliche Beratung bei der Visabeantragung (z.B. Terminvereinbarung) 
  • Persönliche Beratung zu allen Einreiseformalitäten und Versicherungsthemen
  • Aktive Begleitung durch persönlichen Ansprechpartner bei der Integration in die neue Heimat

 

Das könnte Sie auch interessieren …

Blaue Karte EU: Was ändert sich ab November 2023?

Blaue Karte EU: Was ändert sich ab November 2023?

Danke für's Teilen in Ihrem NetzwerkAb November 2023 kommt die neue Blaue Karte der EU. Sie ist Teil des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes und senkt Hürden für die Einwanderung von Fachkräften aus Drittstaaten. Vor allem erweitert Sie den Kreis der...

mehr lesen
Internationales Headhunting: Grenzenlos oder am Limit?

Internationales Headhunting: Grenzenlos oder am Limit?

Danke für's Teilen in Ihrem Netzwerk Immer mehr Unternehmen müssen die Erfahrung machen, dass es nicht einfach ist, freie Stellen mit geeigneten Fach- und Führungskräften zu besetzen. Dies gilt auch – im wachsenden Ausmaß – für Stellen im MINT-Bereich...

mehr lesen